Lotto Saarland / Saartoto2019-09-18T15:13:45+01:00

Lotto Saarland / Saartoto

Logo Lotto Saarland

    Artikelübersicht:
    Saartoto

  1. Lotto- und Glücksspielangebote im Saarland
  2. Teilnahmegebühren und Annahmeschluss
  3. Gewonnen? Herzlichen Glückwunsch!

Im Saarland kümmert sich das Unternehmen Lotto Saarland seit mehr als 60 Jahren darum, dass die Fans von Lotto- bzw. Glücksspiel auf ihre Kosten kommen. Auf Personalseite arbeiten hier circa 100 Menschen, es existieren mehr als 300 Annahmestellen vor Ort. Parallel dazu können Sie im Saarland selbstverständlich auch vollkommen unkompliziert Lotto über das Internet spielen.

Lotto- und Glücksspielangebote im Saarland

Wer sein Glück im Saarland ein wenig auf die Probe stellen möchte, verfügt über eine große Auswahl. Unter anderem ist es hier möglich…:

  • den Klassiker 6aus49
  • die Zusatzlotterien Super6 und Spiel 77
  • den Eurojackpot
  • Keno
  • die Glücksspirale
  • Oddset Plus- und Kompaktwetten
  • die Toto- Ergebnis und Auswahlwette
  • Plus5
  • Rubbellose

zu spielen. Für den Anbieter selbst spielt jedoch auch der Faktor der Suchtprävention eine nicht zu vernachlässigende Rolle.

Teilnahmegebühren und Annahmeschluss

Wie in jedem anderen Bundesland auch, fallen im Saarland Gebühren je abgegebenem Tippschein an. Diese liegen bei 0,25 je Schein, sofern Sie sich dazu entschließen, in einer der oben bereits erwähnten Annahmestellen zu spielen. Online gestaltet sich das Procedere mit 0,20 Euro je Schein ein wenig günstiger.

Besonders wichtig sind selbstverständlich auch die Daten mit Hinblick auf den vorgeschriebenen Annahmeschluss. Dieser liegt für die Ziehung am Mittwoch bei 18.00 Uhr, für das Samstagslotto bei 19.00 Uhr. Die Annahme für die Ziehungen beim EuroJackpot endet um 18:45 Uhr.

Gewonnen? Herzlichen Glückwunsch!

Wer im Saarland beim Lotto gewonnen hat, muss seinen Anspruch auf den entsprechenden Gewinn innerhalb von 13 Wochen geltend machen und seine Spielquittung vorweisen können. Gelingt es nicht, die Frist einzuhalten und das wichtige Dokument vorzuzeigen, verfällt auch der Gewinn.

Wer weniger als 500 Euro gewonnen hat, kann sich seinen Betrag übrigens ganz bequem in einer der Annahmestellen vor Ort abholen. Beträge über 500 Euro müssen via Zentralgewinnanforderung beantragt werden. Das hierzu nötige Dokument finden Sie in den Annahmestellen im Saarland. Haben Sie alles ausgefüllt, wird Ihnen Ihr Betrag auf Ihr Konto überwiesen.
Ein wenig bequemer ist es dann doch, online Lotto zu spielen. Hier ist nicht nur die Bearbeitungsgebühr geringer, sondern Sie erhalten Ihren Gewinn automatisch auf dem unbaren Weg.

Haben Sie sich auch schon einmal darüber geärgert, eine Spielquittung verloren zu haben? Vielleicht haben Sie auch schon eine Sonderauslosung verpasst? Mit der Kundenkarte von Saarlotto passiert Ihnen so etwas nicht mehr! Sollten Sie es beispielsweise wirklich einmal vergessen haben, einen Gewinn von unter 500 Euro abgeholt zu haben, wird er Ihnen automatisch überwiesen. Noch schneller gestaltet sich das Procedere, wenn Sie einen Gewinn von mehr als 500 Euro nicht abholen. In diesem Falle „wandert“ die Summe direkt auf Ihr Konto.

Ein weiterer Vorteil der Kundenkarte: Sie haben hier die Option, zehn individuelle Spielscheine zu speichern und direkt zu spielen.

Möchten Sie Keno oder Sportwetten für sich in Anspruch nehmen, sind Sie übrigens ohnehin auf die besagte Saarlotto Kundenkarte angewiesen. Eine Beantragung kann jederzeit in einer der Annahmestellen im Bundesland beantragt werden.