Spielregeln – Wie spielt man Lotto? 2018-04-22T09:12:07+00:00

Spielerklärung zum Lottospiel 6 aus 49 – Wie spielt man Lotto?

Ziehung von Samstag den 19.05.2018

Die aktuellen Lottozahlen

  • 3
  • 4
  • 27
  • 41
  • 44
  • 49
  • Superzahl:
  • 2

    Artikelübersicht:
    Lotto 6 aus 49 Spielregeln

  1. Das Regelwerk – oder wie man Lotto spielt
  2. Das Spielprinzip
  3. Gewinnklassen und Jackpots
  4. Wo kann man Lotto spielen (online/offline)
  5. Zahlen und Quoten
    1. LOTTO 6aus49 Gewinnquoten
    2. Spiel 77 Gewinnquoten
    3. SUPER 6 Gewinnquoten
  6. Zusatzzahlen / Spiel 77 / Super 6
    1. Spiel 77
    2. Super 6
  7. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
  8. Suchtprävention

Das wohl bekannteste (und eines der beliebtesten) Glücksspiele, das in vielen unterschiedlichen Variationen daherkommt.

Jeden Mittwoch- und Samstagabend werden in Deutschland die Gewinnzahlen der Lotto-Ziehung bekannt gegeben und die Menschen fiebern via Livestream im Internet oder vor dem heimischen Fernseher, im ZDF bzw. im Ersten, mit.

Grundlage ist eine Voraussage von 6 Zahlen aus 49. Gespielt werden kann Lotto über eine Annahmestelle des deutschen DLTB (Deutscher Lotto- und Totoblock). Ebenso Bestandteil sind die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 welche optional gespielt werden können.

Diese finden Sie selbstverständlich auf Ihrer Spielquittung bereits aufgedruckt und können damit schnell vergleichen, ob Sie gewonnen haben.

Das Regelwerk – oder wie man Lotto spielt

Welche Grundgegebenheiten beim Lotto Spielen für Sie gelten, hängt größtenteils auch von Ihrem Bundesland ab, denn die Teilnahmebedingungen sind in Deutschland Sache der Bundesländer. Das aktuelle Regelwerk besteht nun seit dem 4. Mai 2013 und hatte nicht nur einige Änderungen, sondern auch die Einführung einer neuen Gewinnklasse, sowie gestiegene Gewinnchancen zur Folge.

Das Spielprinzip

Bei dem Lottospiel 6 aus 49 wählen Sie aus den Zahlen 1 bis 49 genau sechs Zahlen aus, die Sie dann in den vorgesehenen Kästchen auf Ihrem Lottoschein kenntlich machen, indem Sie diese beispielsweise einfach ankreuzen bzw. markieren. In regelmäßigen Abständen (mittwochs und samstags) werden dann in einer Ziehung (live im TV oder im Internet) von den Zahlen 1 bis 49 zufällig sechs Zahlen bestimmt. Dies geschieht selbstverständlich unter notarieller Aufsicht und unter Zuhilfenahme eines speziellen Ziehungsgeräts, welches zufällig sechs Kugeln für die Lotto 6 aus 49 Gewinnzahlen auswählt.

Hinzu kommt, dass eine einstellige Superzahl mit Hilfe eines weiteren Ziehungsgeräts ermittelt wird. Ziel ist es selbstverständlich, dass Sie durch Abgabe Ihres Tipps von sechs Zahlen für eine im Vorfeld bestimmte Ziehung (Samstag oder Mittwoch) möglichst viele dieser Zahlen, plus die Superzahl, richtig voraussagen. Dieser Tipp muss bis jeweils mittwochs 17.59 Uhr oder samstags 18.59 Uhr bei einer Landeslottogesellschaft des Deutschen Lotto- und Totoblocks eingegangen sein. Dabei besteht selbstverständlich die Möglichkeit, dass Sie mehrere Tipps für eine Ziehung abgeben können.

Pro Tipp und Ziehung beträgt der Preis bzw. die Gebühr 1,- Euro. Hinzu kommt eine so genannte „Scheingebühr“, die durch die jeweilige Lottogesellschaft erhoben wird (je nach Bundesland). Auf jedem Lottoschein besteht außerdem auch noch die Möglichkeit eines Dauerspiels. Wenn Sie also kein Spiel 6 aus 49 verpassen wollen, kreuzen Sie einfach das entsprechende Feld an. Sie nehmen dann an den nächsten Spielen teil, bis Sie die Funktion wieder kündigen bzw. beenden. Per Lastschrift wird der Betrag vor jeder Spielabgabe automatisch vom hinterlegten Bankkonto abgezogen. Wollen Sie ihre Gewinnchancen erhöhen, werden Sie Teil einer Tippgemeinschaft. Sie können entweder privat eine eigene Tippgemeinschaft gründen oder Sie schließen sich einer professionellen Gemeinschaft an. Bei professionellen Angeboten müssen Sie sich hingegen um nichts mehr kümmern (Abwicklung und Zusammenstellung). Vorteil: Größere Gewinnchancen durch Einsatz mehrerer Felder bei geteilten Kosten.

Gewinnklassen und Jackpots

Gewonnen haben Sie, wenn Sie mindestens zwei der sechs Zahlen sowie die Superzahl richtig ausgewählt haben. Insgesamt gibt es neun Gewinnklassen, die sich wie folgt unterscheiden:

Gewinnklasse 1: 6 richtige Zahlen + richtige Superzahl
Gewinnklasse 2: 6 richtige Zahlen
Gewinnklasse 3: 5 richtige Zahlen + richtige Superzahl
Gewinnklasse 4: 5 richtige Zahlen
Gewinnklasse 5: 4 richtige Zahlen + richtige Superzahl
Gewinnklasse 6: 4 richtige Zahlen
Gewinnklasse 7: 3 richtige Zahlen + richtige Superzahl
Gewinnklasse 8: 3 richtige Zahlen
Gewinnklasse 9: 2 richtige Zahlen + richtige Superzahl

Zu beachten ist jedoch, dass jeder Tipp nur höchstens einmal gewinnen kann. Das bedeutet, dass ein Gewinn der höheren Gewinnklasse die niedrigere Gewinnklasse mit dem gleichen Tipp ausschließt. Jede Gewinnklasse bietet auch noch die Möglichkeit auf einen Lotto 6 aus 49 Jackpot. Dieser Jackpot wird ausgeschüttet, wenn für die vorhergehenden Ziehungen für diese Gewinnklasse kein Gewinner ermittelt werden konnte. Dabei besteht der Jackpot aus der Summe der vorigen Ziehung und aus der normalen Gewinnsumme der aktuellen Ziehung.

Eine Ausnahme stellt jedoch folgendes Szenario dar: Für den Fall, dass in Klasse 2 kein Gewinner ermittelt werden konnte, dafür aber in Klasse 1 alle Gewinner auch die richtige Superzahl vorausgesagt haben, wird die Gewinnsumme von Klasse 2 der Gewinnklasse 1 zugeführt. In diesem Fall entfällt der Jackpot für Gewinnklasse 2. Ein Jackpot ist allerdings nicht beliebig oft stapelbar. Sollte auch nach 12 aufeinanderfolgenden Ziehungen immer noch kein Gewinner ermittelt werden können, erfolgt eine Zwangsausschüttung. Dabei wird die Gewinnsumme auf die nächstniedrigere Gewinnklasse übertragen.

Sollte zudem auch der Fall eintreten, dass in einer niedrigeren Gewinnklasse der Einzelgewinn den einer höheren Gewinnklasse überschreitet, werden die Gewinnsummen der beiden Gewinnklassen zusammengelegt und gleichmäßig aufgeteilt.

Wo kann man Lotto spielen (online/offline)

Wer Lotto spielen möchte, der hat gleich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Lotto spielen können Interessierte entweder per Lottoschein in einer der vielen Annahmestellen der verschiedenen Lottogesellschaften, die meist in Zeitschriftengeschäften oder Kiosken anzutreffen sind. Zudem besteht allerdings auch die Option, Lotto bequem von Zuhause aus, über das Internet zu spielen. In Zeiten diversen Internetshops, sowie Onlineangeboten im Allgemeinen, erfreuen sich auch Online Lottospielstätten und –annahmestellen einer steigenden Beliebtheit.

Dabei unterscheidet sich das Online-Lotto vom dem klassischen Lotto in mancher Hinsicht. Zwar kann man sowohl offline als auch online seinen Lottoschein kaufen und auch ausfüllen, aber nur beim Online-Lotto erhalten die Kunden neben dem Lottoschein-Kauf auch noch weitere nützliche und interessante Informationen. So können Sie sich nicht nur die neusten Ergebnisse und Berichte über vorherige Gewinner anschauen, sondern auch in Statistiken der Lottoquoten stöbern und sich austoben.

Zu unterscheiden sind bei den Online-Anbietern drei verschiedene Arten: staatliche (staatlich lizenzierte), private und auch nicht lizenzierte Wettanbieter. Im Gegensatz zum staatlich lizenzierten Lotto bzw. Glückspiel bieten die privaten und nicht lizenzierten Anbieter lediglich eine Beteiligung an Wetten auf die Ergebnisse an. Bitte beachten Sie hierbei immer, dass es sich dabei um illegales Glücksspiel handelt und deshalb in Deutschland verboten ist! Wer hingegen am staatlichen Lotto teilnehmen möchte, der sollte sich ausschließlich an die staatlich lizenzierten Verkaufsstellen wenden. Wenn Sie sich nun unsicher sind, ob es sich um ein offiziell staatlich lizenziertes Angebot handelt, dann werfen Sie einen Blick in die folgende Übersicht privater Unternehmen, die in Deutschland staatlich lizenzierte Onlineangebote für Lotterien anbieten:

oder besuchen Sie eine der vielen verschiedenen Lottoannahmestellen in Ihrer Nähe. Als kleiner Tipp: Für Neukunden besteht beispielsweise bei Lottoland/Lottohelden die Möglichkeit, den ersten Tipp geschenkt zu bekommen und damit gleichzeitig kostenlos zu spielen.

Zahlen und Quoten

Die Chance, den Jackpot im Lotto 6 aus 49 zu knacken, liegt mit Hinblick auf einen Sechser mit Superzahl bei 1 zu 139,84 Millionen. Alle wichtigen Infos zu den gängigen Lotto 6 aus 49 Quoten der einzelnen Gewinnklassen finden Sie hier.

Seit 4. Mai 2013

Gewinn-
klasse
Anzahl
Richtige
Ausschüt-
tungsanteil*
Anzahl
Gewinne
Chance
1 zu
Theoretische
Quote
1 6 + SZ 12,8% 1 x 139.838.160 8.949.642,20
2 6 10,0%* 9 x 15.537.573 574.596,50
3 5 + SZ 5,0%* 258 x 542.008 10.022,00
4 5 15,0%* 2.322 x 60.223 3.340,60
5 4 + SZ 5,0%* 13.545 x 10.324 190,80
6 4 10,0%* 121.905 x 1.147 42,40
7 3 + SZ 10,0%* 246.820 x 567 20,90
8 3 45,0%* 2.221.380 x 63 10,40
9 2 + SZ fester Betrag 1.851.150 x 76 5,00

*Die genannten Prozentsätze beziehen sich auf die nach Abzug des festen Gewinnbetrages in der Gewinnklasse IX und der Dotierung der Gewinnklasse I entstehende verbleibende Gewinnausschüttung.

Die folgende Tabelle enthält das Beispiel der Quoten der Ziehung vom 24. Juni 2017

LOTTO 6aus49 Gewinnquoten

Spieleinsatz: 44.250.203,00 €

Klasse Anzahl Richtige Gewinne Quoten
1 6 Richtige + SZ 0 x unbesetzt
2 6 Richtige 2 x 813.867,60 €
3 5 Richtige + SZ 101 x 8.058,00 €
4 5 Richtige 1002 x 2.436,70 €
5 4 Richtige + SZ 5280 x 154,10 €
6 4 Richtige 44607 x 36,40 €
7 3 Richtige + SZ 86780 x 18,70 €
8 3 Richtige 727143 x 10,00 €
9 2 Richtige + SZ 603147 x 5,00 €


Die Quoten als Beispiel für das Spiel 77 und für die Super6
der Ziehung (24.6.2017) finden sie in den nachfolgenden Tabellen:

Spiel 77 Gewinnquoten

Spieleinsatz: 11.840.527,50 € (Beispiel)

Klasse Anzahl Richtige Gewinne Quoten
I 7 richtige Endziffern 1 x 777.777,00 €
II 6 richtige Endziffern 2 x 77.777,00 €
III 5 richtige Endziffern 47 x 7.777,00 €
IV 4 richtige Endziffern 552 x 777,00 €
V 3 richtige Endziffern 5135 x 77,00 €
VI 2 richtige Endziffern 50304 x 17,00 €
VII 1 richtige Endziffer 508497 x 5,00 €

SUPER 6 Gewinnquoten

Spieleinsatz: 4.975.928,75 € (Beispiel)

Klasse Anzahl Richtige Gewinne Quoten
I 6 richtige Endziffern 5 x 100.000,00 €
II 5 richtige Endziffern 24 x 6.666,00 €
III 4 richtige Endziffern 263 x 666,00 €
IV 3 richtige Endziffern 2634 x 66,00 €
V 2 richtige Endziffern 26455 x 6,00 €
VI 1 richtige Endziffer 263882 x 2,50 €

Zusatzzahlen / Spiel 77 / Super 6

Neben den bekannten Kästchen, aus denen die sechs Gewinnzahlen ermittelt werden, gibt es auch noch die Super 6, das Spiel 77 und die Zusatzzahlen.

Spiel 77

Beim Spiel 77 handelt es sich um eine so genannte „Zusatzlotterie“ des Deutschen Lotto- und Totoblocks. Auf jedem Spielschein befindet sich für diesen Zweck eine siebenstellige Spielscheinnummer. Kreuzen Sie das dafür vorgesehene Kästchen auf Ihrem Spielschein an, nehmen Sie automatisch am Spiel 77 teil. Die Ziehungen finden ebenfalls am selben Tag wie die Ziehung der Lottozahlen statt. Sollten eine oder gleich mehrere Endziffern der gezogenen Gewinnzahlen mit der Nummer auf Ihrem Spielschein über einstimmen (richtige Reihenfolge natürlich vorausgesetzt), gewinnen Sie und werden in eine von sieben Gewinnklassen eingeteilt. Die Teilnahmegebühr für diese Zusatzlotterie beträgt 2,50 Euro.

Gewinnklasse 1: 7 richtige Endziffern – mindestens 177.777,00 Euro
Gewinnklasse 2: 6 richtige Endziffern – 77.777,00 Euro
Gewinnklasse 3: 5 richtige Endziffern – 7.777,00 Euro
Gewinnklasse 4: 4 richtige Endziffern – 777,00 Euro
Gewinnklasse 5: 3 richtige Endziffern – 77,00 Euro
Gewinnklasse 6: 2 richtige Endziffern – 17,00 Euro
Gewinnklasse 7: 1 richtige Endziffer – 5,00 Euro

Super 6

Auch hierbei handelt es sich um eine Zusatzlotterie, ähnlich dem Spiel 77. Als Gewinnzahlen werden die letzten sechs Stellen Ihrer siebenstelligen Spielscheinnummer verwendet. Sollten Sie eine Teilnahme (Kosten: 1,25 Euro) an der Zusatzlotterie Super 6 wünschen, kreuzen Sie das dafür vorgesehene Feld auf Ihrem Spielschein an. Hier gelten die gleichen Bedingungen der Ziehung und Gewinnchancen wie beim Spiel 77. Sollten die Zahlen Ihrer Spielscheinnummer in der richtigen Reihenfolge sein, gewinnen Sie und werden in eine von sechs möglichen Gewinnklassen eingeteilt. Die Gewinnklassen unterscheiden sich wie folgt:

Gewinnklasse 1: 6 richtige Endziffern – 100.000,00 Euro
Gewinnklasse 2: 5 richtige Endziffern – 6.666,00 Euro
Gewinnklasse 3: 4 richtige Endziffern – 666,00 Euro
Gewinnklasse 4: 3 richtige Endziffern – 66,00 Euro
Gewinnklasse 5: 2 richtige Endziffern – 6,00 Euro
Gewinnklasse 6: 1 richtige Endziffern – 2,50 Euro

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Ob und wie viel Sie gewonnen haben erfahren Sie ganz schnell und einfach: nutzen Sie dafür ganz unkompliziert die entsprechende WestLotto-App für Ihr Smartphone. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Gewinnbenachrichtigung per Email oder SMS zu nutzen, die Sie umgehend über Ihren Gewinn und die erfolgte Gutschrift informiert.

Aber auch Zeitung und Videotext informieren Sie über alle Ziehungen und Ergebnisse. Sie können natürlich auch live dabei sein und sehen sich die Ziehung im TV oder Internet an.

Manche Bundesländer des DLTB bieten hierzu auch eine Gewinnabfragen an.

Suchtprävention

Bei Lotto handelt es sich um ein Glücksspiel, das vergleichsweise schnell zur Sucht werden kann. Sollten Sie bei sich oder Personen in Ihrem Umfeld Anzeichen bemerken, die auf eine Sucht hindeuten, wenden Sie sich bitte an die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]