Spielregeln2018-01-19T14:57:36+02:00

Super 6 – Wie spielt man diese Zusatzlotterie?

Ziehung von Samstag den 12.10.2019

Die aktuellen Super6 Zahlen

  • 2
  • 1
  • 5
  • 4
  • 4
  • 8

    Artikelübersicht:
    Super6 Spielregeln

  1. Wie funktioniert Super 6?
  2. Eignet sich Super 6 als dauerhaftes Lottospiel?
  3. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn?
  4. Suchtprävention

Die wohl bekannteste Art der Lotterie in Deutschland ist Super 6. Hierbei handelt es sich um eben die Lotterie, die auch dann im Mittelpunkt steht, wenn für die Hauptlotterie die Zahlen gezogen und präsentiert werden. Genau das passiert in der Regel nach den Nachrichten, in dem Moment, in dem alle Mitspieler ihre Lottoscheine aus dem Portemonnaie heraussuchen und mitfiebern. Besonders eifrige Spieler gehen sogar noch dem Spiel 77 nach.

Mitmachen kann jeder, der 18 Jahre alt ist und sich entweder in ein „normales“ Lotto-Geschäft begibt oder im Internet mitspielt. Letzteres ist selbstverständlich ebenfalls möglich, wobei auch bei dieser Vorgehensweise angegeben werden muss, dass Sie mindestens das 18. Lebensalter abgeschlossen haben. Der Vorteil im Netz zu spielen besteht darin, dass Sie gleich mehrere Scheine ausfüllen und Ihre Gewinnchancen somit maximieren können. Auf der anderen Seite kostet Sie dich dieses Vorgehen natürlich auch einige Euro an Einsatz mehr. Doch vielleicht lohnt es sich ja gerade dann?!

Wichtig ist jedoch, dass Sie einen Lottoschein erwerben müssen, um Super 6 spielen zu können. Sie können also beispielsweise 6 aus 49 spielen und dann zusätzlich ankreuzen, dass Sie an Super 6 teilnehmen möchten. Das Ganze kostet 1,25 Euro zusätzlich. Jeden Mittwoch und Samstag findet die Auslosung zur Super 6. Also genauso, wie es auch beim Spiel 77 der Fall ist. Sie haben also zwei Mal in der Woche die Möglichkeit, hier abzuräumen und einen Gewinn zu machen.

Wie funktioniert Super 6?

Wenn Sie Super 6 spielen wollen, zahlen Sie Ihren Einsatz in Form eines Geldbetrages ein. Dieser ist immer fix.

Haben Sie Ihren eigentlichen Lottoschein erstanden, steht unter dem Feld für 6 aus 49 eine siebenstellige Nummer. Allerdings sind von rechts aus gesehen lediglich die ersten sechs Zahlen interessant. Hierbei handelt es sich um die Loszahlen Ihres Scheins, die bei der Verkündung der Gewinnzahlen eine große Rolle spielen. Dort schauen Sie mittwochs und samstags genau hin, wenn die Gewinner bekanntgegeben werden.

Allerdings werden die Zahlen nicht gezogen, sondern direkt gezeigt. Die Zahlen werden verlesen und die Reihenfolge muss von rechts nach links gesehen mit Ihren eigenen Zahlen übereinstimmen, damit Sie einen Gewinn machen.

Übrigens handelt es sich deshalb um sieben Zahlen, da eben diese Zahlenfolge auch für das Spiel 77 relevant ist. Werden die Zahlen verlesen und es ergeben sich ein paar Übereinstimmungen, sollten Sie natürlich auch wissen, wie es um die Gewinnklassen steht. Von diesen gibt es insgesamt sechs Stück,… wie man sich bei der Namensgebung Super 6 auch schon fast denken könnte.

Die Klassen eins bis sechs ergeben sich aus der Anzahl der richtigen Zahlen. Können Sie beispielsweise nur eine Übereinstimmung verbuchen, gehören Sie der Gewinnklasse sechs an. Haben Sie dagegen sechs Richtige, haben Sie es in die Gewinnklasse eins geschafft. Da es keinen Jackpot gibt, ist der Hauptgewinn immer gleichbleibend und liegt stets bei 100.000 Euro.

Übrigens: Auf dem Lottoschein ist auch immer gekennzeichnet, welche Zahlen für Super 6 und das Spiel 77 gelten. Dadurch kommen Sie nicht durcheinander und erkennen direkt, ob Ihre Zahlen zu den Gewinnern gehören oder eben nicht.

Eignet sich Super 6 als dauerhaftes Lottospiel?

Wenn Sie Super 6 dauerhaft spielen möchten, ist dies kein Problem. Dauerscheine gibt es im Lotto-Geschäft zuhauf. Super 6 stellt hier keine Ausnahme dar. Wichtig für Sie zu wissen ist nur, dass es sich beim Spiel Super 6 um eine Zusatzlotterie handelt, an der Sie teilnehmen können, aber nicht müssen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie an einem eigentlichen Lotto-Spiel teilnehmen müssen, wenn Sie auch bei Super 6 mitmachen wollen. Sollten Sie jedoch nicht unbedingt an der eigentlichen Lotterie teilnehmen wollen, dann wird es auch mit Super 6 schwierig. Dies gilt auch für das Spiel 77.

Auch im Internet können Sie solche Dauerscheine erwerben. Mit ihnen können Sie dann dauerhaft an der Lotterie teilnehmen. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie nicht ständig immer wieder Ihre Zahlen einreichen müssen. Der Dauerschein wird immer gespielt, bis Sie sich für eine andere Auswahl entscheiden oder Ihren dauerhaften Spielauftrag kündigen. Dies ist jederzeit möglich.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn?

Nicht nur wir von lottozahlen.jetzt fragen uns natürlich auch, wie lukrativ eine Teilnahme an Super 6 sein kann. Genau diese Frage ist natürlich auch für Sie besonders interessant, denn schließlich möchten Sie wissen, wie hoch Ihre Chancen auf einen Gewinn ausfallen.

Letztendlich besteht eine 1 : 10 Chance, eine Zahl bei Super 6 richtig zu haben. Dies gilt also für die Gewinnklasse 6. Mit jeder weiteren Gewinnklasse wird die Wahrscheinlichkeit mit zehn multipliziert, sodass eine Chance von 1 : 1.000.000 besteht, wenn sechs Richtige in greifbare Nähe rücken sollen. Sollten sich übrigens besonders viele Spieler in der sechsten Gewinnklasse befinden, kann der Höchstgewinn maximal an 100 Mitspieler ausgeschüttet werden. Dies ist jedoch sicherlich sehr unwahrscheinlich.

Suchtprävention

Als Bestandteil des klassischen Lottospiels handelt es sich auch bei Super 6 um eine Form des Glücksspiels. Entsprechend besteht die Gefahr, süchtig zu werden. Wenden Sie sich bei Fragen und auf der Suche nach weiteren Informationen zum Thema am besten an die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.